SPONSOREN

Bergschafprämierung Glentleiten am 30. April 2017

von Klaus-Louis Hanne

Am Sonntag den 30. April 2017 findet die diesjährige Bergschafprämierung der ARGE Farbiges Bergschaf im Freilichtmuseum Glentleiten (www.glentleiten.de) statt.

Neben den Braunen, Schwarzen und Gescheckten Bergschafen werden in diesem Jahr auch wieder verschiedene Gruppen von anderen Bergschafrassen, unter anderem das Walliser Schwarznasenschaf, das Krainer Steinschaf und das Alpine Steinschaf an der Prämierung teilnehmen.

Erwartet werden ca. 150 Zuchtschafe, Lämmer und Böcke welche durch mehrere Richterteams in unterschiedlichen Klassen gerichtet werden. Als Höhepunkt des Richtwettbewerbs wird am Ende aus allen Einzelsiegern der „Bayernchampion“ gekürt.

Beim Jungzüchtercup am Nachmittag können die engagierten Nachwuchszüchter ihr Wissen bei den Richtern unter Beweis stellen.

Den Besuchern wird, bei einem herrlichen Bergpanorama auf dem Museumsgelände, während des ganzen Tages ein großes Rahmenprogramm mit Infoständen, Wollständen, Kinderfilzen, Riesen-Tombola und kulinarische Spezialitäten vom Bergschaf geboten.

 

Programmablauf:

 

08:00  - 09:00 Uhr            Auftrieb der Tiere

 

09:00 - 12:00 Uhr             Preisrichten vor den Hurden

 

12:00  Uhr                        Mittagspause

 

13:00 Uhr                         Jungzüchtercup

 

Ab 13:30 Uhr                    Verkündung des Bayernchampion aus allen Einzelsiegern

15:00 Uhr                         Verlosung im Anschluss, nach der Preisverleihung

 


Prämierungsklassen:


 

Bei den Gescheckten- und Schwarzen Bergschafen wird in folgenden Klassen prämiert:

 

Klasse 1:         Lämmer bis 1,5 Jahre (ohne Bruch)

 

Klasse 2:         Mutterschafe gesamt

 

Klasse 3:         Böcke gesamt

 

                        Wollsieger


Siegergruppe bestehend aus zwei Mutterschafen und einen Bock (gekört).

 

 

 

Bei den Braunen Bergschafen werden folgende Klassen prämiert:

 

Klasse 1:         Lämmer bis 1,5 Jahre (ohne Bruch)

 

Klasse 2:         Jungböcke bis ca. 2 Jahre (bis einschließlich erster Bruch)

 

Klasse 3:         Mutterschafe jung von 1,5 bis 2,5 Jahre (bis einschließlich zweiter Bruch)

 

Klasse 4:         Mutterschafe alt ab 2,5 Jahre (ab dritter Bruch)

 

Klasse 5:         Böcke ab ca. 2 Jahre ( ab zweiter Bruch)

 

                        Wollsieger

 

Siegergruppe bestehend aus zwei Mutterschafen und einen Bock (gekört)




Zurück